STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Evangelische Kirchengemeinde Hohennauen

Vorschaubild

Pfarrerin Dorothea Klimmt

Seestr. 3
14715 Seeblick OT Hohennauen

Telefon (033872) 70223 Evangelisches Pfarramt in Hohennauen
Telefax (033872) 999941 Evangelisches Pfarramt in Hohennauen

Homepage: www.ev-kirchen-havelland.de/gem_region1.html

Benefizkonzert zum Erhalt der Wolsierer Kirche am

22. März 2014 war ein Erfolg.

 

Ein Dankeschön allen Wolsierern und auswärtigen Gästen, die so überaus zahlreich zu unserem Benefizkonzert am 22. März 2014 erschienen waren.
Unser ganz besonderer Dank gilt dem "Chor Wolsier", unter Leitung von Frau Traute Köttig, für das Frühlingskonzert sowie Herrn Joachim Lindenberg und Frau Christina Duderstadt aus Rhinow für ihr Klavierspiel.

Die Spendeneinnahmen betrugen insgesamt 550,00 € und sind ausschließlich für die Sanierung des Kirchengebäudes bestimmt.


Nochmals vielen herzlichen Dank!

Im Namen der gesamten Kirchengemeinde

Alfred Ehlert und Bärbel Klafft
Mitglieder des Gemeindekirchenrates

 

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Hohennauen liegt nördlich des Hohennauener Sees und hat ca. 500 Gemeindeglieder. Zur Gemeinde gehören die Orte Hohennauen, Spaatz, Parey, Wolsier, Witzke und Wassersuppe und ihre Kirchen.

 

Die Kirche von Hohennauen ist ein imposantes Gebäude mit einem Kirchenturm aus dem 12. Jahrhundert. Das Kirchenschiff ist ein barocker Putzbau, der von 1710 bis 1720 entstanden ist.

 

Nördlich davon befindet sich die Kirche von Spaatz, eine Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert.

 

Die Kirche von Parey stammt aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts und ist im neogotischen Stil errichtet worden.

 

Die Kirchen von Wolsier, Witzke und Wassersuppe sind vom Ende des 18. bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts gebaut worden.

 

In allen sechs Kirchen finden an Sonntagen jeweils vierzehntägig Gottesdienste statt.

 

In der Kirchengemeinde Hohennauen treffen sich verschiedene Gruppen und Kreise; dazu gehören vier Frauenkreise sowie ein Gesprächskreis für die mittlere Generation.

 

Zur Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde gehören Christenlehre und Konfirmandenunterricht; beide Angebote werden von Kindern und Jugendlichen gut angenommen.

 

Im  Chor der Gemeinde kommen ca. vierzig Sängerinnen und Sänger zusammen. Zahlreiche Kirchenkonzerte bereichern das Gemeindeleben auf musikalische Weise und sind ein Anziehungspunkt für viele Besucher.